© htw saar
Startseite > IT-Land Saar
htw saar

Forschungsstark und anwendungsorientiert

Von Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
689 Views 12.08.2016

Die htw saar ist eine der forschungsstärksten anwendungsorientierten Hochschulen in Deutschland mit 6.000 Studierenden der Architektur, Ingenieur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Sie ist Mitglied der European University Association und in Lehre, Forschung und Transfer vernetzt mit 60 internationalen Hochschulpartnern. Das Deutsch-Französische Hochschulinstitut (DFHI/ISFATES) der htw saar bietet seit 1978 mit der Université de Lorraine internationale Studienprogramme an, darunter der vollintegrierte deutsch.-französische Studiengang Informatik und Web Engineering/Informatique et ingéniérie du web. Die htw saar ist Mittelstandshochschule und Partner der Wirtschaft mit aktiven und vertrauensvollen Kontakten zu über 300 Unternehmen und Institutionen.

htw saar

1962 entwickelte die htw saar-Vorgängereinrichtung ein einsemestriges Zusatzstudium der Informationstechnik und damit (gemeinsam mit der Ingenieurschule Konstanz) das erste formalisierte Informatik-Studienangebot der Bundesrepublik – schon damals aus der Erkenntnis, dass diese neue Technologie von maßgeblicher Bedeutung für Architektur und Ingenieurwissenschaften (und bald auch für Wirtschaftswissenschaften) sein würde. Bis heute ist an der htw saar die genuine Informatik mit den übrigen Wissenschaftsgebieten engstens verknüpft; davon zeugen u. a. Brückenstudiengänge wie Kommunikationsinformatik, Mechatronik/Sensortechnik und Biomedizinische Technik. Aktuelle Themen sind u. a. Steuerungs- und Regelungssysteme, Robotik, Verkehrstelematik, Umweltinformatik, Intelligente Produktion, interaktive dreidimensionale Visualisierung und Planung in virtuellen Welten oder Gamification.

 

htw saar