© DIaLOGIKa
Startseite > IT-Land Saar
Software­lösungen

DIaLOGIKa erfindet Software – seit 35 Jahren

Von DIaLOGIKa GmbH

Mit ihren heute gut 100 Mitarbeitern realisiert die DIaLOGIKa GmbH anspruchsvolle Softwarelösungen in den Innovationsfeldern Document Life Cycle, Auskunftsverfahren, Telekommunikation, Digital Security und Technical Monitoring. Und zwar von A bis Z: vom Skizzenblatt über die Inbetriebnahme bis hin zur Schulung und immer unter der Prämisse „Wir erfinden Software“.

236 Views 08.11.2016

Innovative Erfindungen – europaweit eingesetzt

Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in einem denkmalgeschützten ehemaligen Bergbaugebäude in Saarbrücken zählt nationale wie europäische öffentliche Auftraggeber (E-Government) und Unternehmen aus sicherheitsrelevanten Branchen (Telekommunikation, Banken, Energie) zu seinen Kunden.
Internationale Patente und die Mitwirkung an Standards für Informationssicherheit, Computergrafik und Elektromobilität unterstreichen die Innovationskraft der DIaLOGIKa. In Standardisierungsgremien und Non-Profit-Organisationen sind wir aktiv: So nutzen DIN/ISO, W3C, UniCode-Konsortium und Java Community Process unsere Beiträge und Resultate
Getreu unserem Motto „Aus Ideen werden Projekte - aus Projekten werden Produkte“ bauen wir seit 35 Jahren unser Projekt- und Produktgeschäft kontinuierlich aus.

Document Life Cycle

Wir entwickeln leistungsfähige Microsoft Word-Erweiterungen, mit denen tausende Benutzer strukturierte Texte in allen EU-Sprachen erstellen – medienbruchlose Weiterverarbeitung inklusive. So werden heute fast alle europäischen wie auch viele deutsche Gesetze (in Bund und Ländern) mit der Unterstützung unserer Softwarelösungen LegisWrite bzw. eNorm erstellt, abgestimmt und verbreitet.
Unsere serverbasierte Konvertiersoftware für Dokumentformate (PDF, ODF, OCR, TIFF usw.) nutzen tausende Anwender in EU-Behörden. Auch webbasierte, kollaborative Workspace- und Dokumentenmanagement-Technologien bieten wir an, mit denen unsere Kunden interaktive Diskussionsforen verwalten und vielsprachige Datenbestände durchsuchen können.
Last but not least wird unser Open Source-basiertes Werkzeug EU Survey für das multilinguale Umfragemanagement bei Massenumfragen in der EU eingesetzt. Wir unterstützen oder übernehmen dabei Design, Test, Übersetzung, Inbetriebnahme, Antwortsammlung, Datenanalyse, -aufbereitung und -export.

Auskunftsverfahren und Telekommunikation

Seit der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes realisieren wir für die Bundesnetzagentur prozessorientierte, servicebasierte Softwarelösungen, auf der Grundlage unseres Expertenwissens im Umfeld des Telekommunikationsgesetzes (TKG).
Auf dieser Erfahrungsbasis entwickeln wir auch für andere Akteure passgenaue Produkte: Sowohl Sicherheitsbehörden (auch „berechtigte Stellen“ genannt) als auch die zur Auskunft verpflichteten Telekommunikationsdienstleister („Verpflichtete“) nutzen dabei unsere Lösungen für die Behörden- und Netzbetreiberauskunft.
Unsere Produkte InfReq100, InfBrok90 und InfBrok100 setzen die geltende TKG-Gesetzgebung für beide Seiten um und ermöglichen beispielsweise die Abfrage von Daten über Telekommunikationsteilnehmer und -verbindungen, die Einleitung von Telekommunikationsüberwachungsmaßnahmen sowie Standortfeststellungen.
Zahlreiche deutsche Festnetz-, Verbindungsnetz- und Mobilfunkanbieter nutzen unser InfPort43-Modulpaket, das ein ganzes Bündel von Verfahren rund um die Zuteilung, Vergabe und Portierung von Rufnummern, den Ein- und Verkauf von Vorleistungen automatisiert – so z. B. Teilnehmeranschlussleitungen, das Management und die Übermittlung von Telefonbucheinträgen, um nur die wichtigsten Aspekte zu nennen.

Digital Security

Kommunikationsprozesse mit neuesten Methoden sicher zu gestalten gehört zu unseren Kernkompetenzen – übergreifend in allen DIaLOGIKa-Arbeitsfeldern. Unsere maßgeschneiderten Softwarelösungen überzeugen durch den Einsatz neuester Signatur- und Verschlüsselungsverfahren: So implementieren wir beispielsweise individuelle Kundenlösungen zur rechtskräftigen Authentifizierung. Ob Vier-Augen-Prinzip, Secure Messaging, Time Stamp oder zentrale Serverlösung für E-Mail-Signatur und -Verschlüsselung – wir helfen bei der Auswahl der passenden Lösung, der nahtlosen Integration in die bestehende Kundeninfrastruktur sowie mit Wartungs- und Beratungsleistungen.

Die Europäische Kommission unterstützen wir bei der Entwicklung einer Plattform zur Erstellung und Validierung von elektronischen Signaturen für alle Mitgliedsstaaten der EU. AMS, unsere Messenger-Lösung auf Basis sicherer Signatur- und Verschlüsselungsverfahren, wird von zahlreichen luxemburgischen Banken genutzt. Unsere sichere Messenger-App schmoose bietet echte Ende-zu-Ende Verschlüsselung für diverse Plattformen.

Technical Monitoring

Durch automatisierte Workflowüberwachung und -steuerung verbessern unsere Softwarelösungen Kommunikationsflüsse zwischen vorhandenen Hard- und Softwaremodulen wie z. B. Fax-Servern, Core-Banking-Systemen, Swift-Anwendungen bei Kunden aus diversen Branchen.
Im Energiebereich messen, kontrollieren und steuern hochspezialisierte Schutzmechanismen (Safe Guards) der DIaLOGIKa seit Jahrzehntenden den Transport hochsensibler Materialien für internationale Organisationen aus dem Energiesektor – natürlich inklusive Zugangskontrolle und elektronischer Siegel.

Elektromobilität

Seit einigen Jahren erweitern wir unser Spektrum auch durch hardwarenahe Projekte (embedded systems), insbesondere Mikroprozessorlösungen in Kombination mit Computer-Vision-Technologien im Umfeld der E-Mobilität.

White-Label-Produkte

Wir realisieren komplexe White-Label-Software für andere Softwarehäuser, die diese unter ihrem Namen weiter vermarkten oder in ihre eigenen Produkte integrieren. Für einen Auftraggeber aus der Schweiz entwickelten wir das Verfahren LibroDuct, mit dem Oberleitungsbusse sowohl während der Fahrt als auch an Haltestellen vollautomatisch an- und abdrahten können. Der Kern dieses Verfahrens ist mittlerweile in vielen Ländern patentiert.

Das Erfinderteam – verwurzelt im Saarland, mit offenem Blick in die Welt

Dr. Peter Auler, Dr. Jan Messerschmidt und Dr. Bernd H. Schmidt lernten sich während ihres Studiums der Informatik an der Universität des Saarlandes kennen. 1982 gründeten sie die DIaLOGIKa GmbH, deren unabhängige und alleinige Inhaber sie auch heute noch sind.
Auch weitere DIaLOGIKa-Mitarbeiter aus der Gründungszeit agieren heute als Bereichsleiter und verkörpern damit in persona wesentliche Werte des Unternehmens: Kontinuität und Kompetenz. Unseren Nachwuchs rekrutieren wir aus den nahen Universitäten und Hochschulen – nicht nur diese jungen Mitarbeiter stehen für Innovationskraft und Wissenschaftsverwurzelung.
Neben Informatikern fanden über die Jahre vor allem Mathematiker und Physiker ihren Platz bei DIaLOGIKa, angereichert durch Sprach-, Informations- und Naturwissenschaftler, Ingenieure und UI-Designer – eine effektive Mischung, die Vielfalt, Kreativität und die Bewältigung komplexer fachlicher wie technologischer Anforderungen garantiert.

Schon während meines Studiums konnte ich bei der DIaLOGIKa interessante Praxiserfahrungen sammeln. Das Team und die Firmenkultur sind sympathisch und motivierend – da war mir schnell klar: Auch nach meinem Masterstudium will ich bei DIa-LOGIKa arbeiten!

Michael Puhl, M.Sc. Informatik und jüngster fester Mitarbeiter der DIaLOGIKa GmbH

Global denken, lokal handeln – Erfinder bei der Arbeit

Flexible Arbeitszeitmodelle zeichnen unser Unternehmen aus wie eine Prämierung der DIaLOGIKa als familienfreundlichste Firma des Saarlandes eindrucksvoll belegt.
Einen wichtigen Stellenwert bei Geschäftsleitung wie Mitarbeitern nimmt ein ausgeprägtes Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein ein – so sind wir Mitglied im Umweltpakt Saar und sicherten uns bei allen Wettbewerben des Bundesdeutschen Arbeitskreises für umweltbewusstes Management e. V. (B.A.U.M. e.V.) einen Platz auf dem Siegerpodest für den deutschlandweit fahrradfreundlichsten Arbeitgeber.
Um insbesondere die Europäischen Institutionen in Luxemburg, Belgien und Frankreich optimal unterstützen zu können, kooperieren wir eng mit verschiedenen mittelständischen und global agierenden Unternehmen. Mit ihnen wickeln wir unsere Kundenprojekte nach den Qualitätsmanagementmaßgaben von DIN/ISO 9001 ab.

 

 

 

 

 

 

Kontakt

info@dialogika.de

+49 (6897) 935-0

www.dialogika.de

© DIaLOGIKa

v.L. Dr. Bernd H. Schmidt, Dr. Peter Auler, Dr. Jan Messerschmidt, Geschäftsführer der DIaLOGIKa GmbH