© Kerkrath
Startseite > IT-Gipfel
Los geht's!

Eröffnung des IT-Gipfels durch Annegret Kramp-Karrenbauer

Auftakt beim Haupttag des Nationalen IT-Gipfels 2016. Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer heißt die Gäste im Saarland herzlich Willkommen.

325 Views 17.11.2016

Warum der Gipfel gerade in Saarbrücken stattfindet? Laut Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer gäbe es dafür "keinen besseren Ort als das Saarland," wie sie in ihrer Begrüßungsrede in der Congresshalle betonte. Nirgendwo würde der Strukturwandel so sichtbar, wie hier: Das Exzellenzcluster für IT, das Nationale Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit und dessen Kooperation mit der Exzellenzuniversität Stanford, die knapp 10.000 Mitarbeiter im IT-Bereich,  die rund 1.000 eigenständige IT Unternehmen, die lebendige Start-Up-Szene - all das zeugt von einem Land, das sich auf den Weg gemacht hat, Bildung als Schlüssel für die Digitalisierung zu sehen.

Kramp-Karrenbauer betonte auch die Wichtigkeit des diesjährigen Schwerpunktthemas "Digitale Bildung" und hob in diesem Zusammenhang das Saarland besonders hervor, das als erstes Bundesland, den Mini-Computer Calliope flächendeckend in der 3. Grundschulklasse einsetzten und digitale Bildung in der Grundschullehrerausbildung verankern wird. Beispielshaft nannte sie das Google Cultural Institute, mit dessen Hilfe das Erlebnisbergwerk Velsen digitalisiert wurde und nun im Unterricht an den Schulen eingesetzt werden kann.

"Digitale Bildung muss von allen mitgetragen werden," so die Ministerpräsidentin. Vom IT-Gipfel erhoffe sie sich, dass viele Impulse davon ausgehen. Er sollte Signale aussenden, die unsere Gesellschaft nachhaltig verändern. Bei dem Thema digitale Bildung ginge es darum, die Menschen zu selbstbestimmtem Handeln zu bringen, denn nur dann werden sie in dieser Gesellschaft mitbestimmen können.

Die Eröffnungsrede
https://www.youtube.com/watch?v=kATM3QeLRKc

Schlagworte